63. Vorlesewettbewerb 2021/22

Der Vorlesewettbewerb an der MNS begann letzten Mittwoch (08. Dezember 2021) um 13:30 Uhr. Die Jury bestand dieses Jahr aus den beiden Deutschlehrerinnen (Frau Schilling und Frau Frommhold) sowie drei Oberstufenschülerinnen. Die Klassensieger der 6.1 (Julius Rupp), 6.2 (Victoria Schrumpf) und 6.3 (Amelie Römann) lasen gegeneinander an: Einzeln wurde jedes Kind von Herrn Rath in die Bibliothek geführt. Dort sprachen wir eine kurze Einleitung zu dem Buch und lasen der Jury dann ca. drei Minuten lang aus dem Buch unserer Wahl vor. Nachdem alle Leser*innen vorgelesen hatten, wurden wir nach einer kurzen Beratungszeit zu dritt in die Bibliothek geführt. Dann wurde die Siegerin verkündet: Dieses Jahr gewann ich, Victoria Schrumpf, den Vorlesewettbewerb mit dem Buch „Percy Jackson“! Zum Lohn erwarteten uns drei Bücher, die die Buchhandlung Hugendubel netterweise an uns Klassensieger verschenkte: Jeder durfte sich also eines der Bücher aussuchen, danke schön! Mir wurde außerdem noch eine Urkunde verliehen.
Einen großen Dank an Herrn Rath, der das alles organisiert hat, und an meine Klasse (6.2, Frau Trick), die mich super unterstützt und mir die Angst genommen hat. Und auch „Danke“ an meine zwei Mitstreiter, die mich auch nochmal kurz vor dem Lesen ermutigt haben!


(Victoria Schrumpf, Herr Rath)

Stay Connected

Weitere Neuigkeiten

Allgemein

„NATÜR-l-ICH“

„NATÜR-l-ICH“ Es ist so weit! Die erste Ausstellung des neuen WU-Fachs an der MNS – „Kunstlabor“ – wird präsentiert. Ein Jahr lang haben

Mehr erfahren »
Scroll to Top