Besuch der französischen Gäste an der MNS


Die Aufregung war groß, als sich am Sonntag, den 24. März, zahlreiche Gastgeberinnen und Gastgeber gemeinsam mit ihren Eltern auf dem Parkplatz am Moltkering versammelten, um ihre Gäste aus Montfort sur Meu mit Willkommensschildern in Wiesbaden zu begrüßen. Das Aufstehen am nächsten Morgen könnte dem einen oder anderen nach dem ereignisreichen Abend schwergefallen sein.

Am Montagmorgen begannen die französischen Gäste gemeinsam mit ihren Gastgeberinnen und Gastgebern die Woche vor der Aula der Schule mit einer kleinen Sprachanimation, die half, das Eis zu brechen. Beim anschließenden Frühstück in der Mensa konnten sich die Schülerinnen und Schüler aus Wiesbaden und Montfort über ihr Lieblingsessen austauschen und wen wundert es, dass Spaghetti, Pizza und Kebab diesseits wie jenseits der Grenze beliebt sind. Am Nachmittag fand eine Stadtrallye statt, bei der die Einheimischen gemeinsam mit ihren Gästen Teams bildeten und die Innenstadt erkundeten.

Die Woche bot noch weitere Highlights wie die Schulfeier anlässlich des 30jährigen Jubiläums und Aktivitäten in den Gastfamilien wie Bowlen oder Klettern auf dem Neroberg.

Nach dieser tollen Woche flossen doch ein paar Tränen, als die Gäste sich am Samstagabend wieder verabschiedeten. Wir freuen uns schon auf den Gegenbesuch in vier Wochen!

(Anita Schütrumpf)

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.