Bundesweiter Vorlesewettbewerb: Stadtentscheid am 07.02.2018

Vierundzwanzig Kinder aus vierundzwanzig verschiedenen Schulen erschienen am 7. Februar 2018 in der Aula der Elly-Heuss-Schule für den Stadtentscheid des Vorlesewettbewerbs.

Für die Vorleserinnen und Vorleser waren die ersten beiden Reihen reserviert. Eltern, Großeltern, Geschwister, Lehrer usw. saßen in den Reihen dahinter.

Pünktlich um 15:30 Uhr begann der Lesewettbewerb mit einer musikalischen Einlage.

Für die Schüler hatte man extra vorne auf der Bühne einen kleinen Tisch, einen Stuhl und ein Mikrophon aufgebaut.

Schließlich begannen die ersten Kinder vorzulesen. Ich kam als 12. dran, also genau in der Mitte.

Während der 1. Pause wurden im Vorraum der Aula Kaffee und Kuchen verkauft. Die Vorleserinnen und Vorleser waren alle sehr aufgeregt, weil nur die zehn Besten in die 2. Runde kommen würden.

Schließlich war es soweit:

Die besten zehn Vorleserinnen und Vorleser (unter anderem ich) wurden verkündet und mussten einen unbekannten Text vorlesen. Die Vorlesezeit betraf in der 2. Runde zweieinhalb Minuten. Immer, wenn die Zeit um war, läutete die Moderatorin mit einer kleinen Glocke und das Kind, das gerade vorgelesen hatte, las den Satz noch zu Ende.

Als schließlich alle Schülerinnen und Schüler der 2. Runde vorgelesen hatten, begann die 2. Pause. In der 2. Pause waren alle noch aufgeregter, da nun der endgültige Gewinner verkündet werden würde.

Nach der Pause wurden alle Kinder zur Preisverleihung auf die Bühne gebeten. Jeder Vorleser und jede Vorleserin bekam eine Urkunde, als Zeichen dafür, dass man am Stadtentscheid vom Lesewettbewerb teilgenommen hat.

Ebenfalls wurde jedem Teilnehmer das Buch „Feo und die Wölfe” von der Autorin Katherine Rundell geschenkt. Der endgültige Gewinner vom Stadtentscheid des Lesewettbewerbs, der nun auch am Hessenentscheid teilnehmen wird, wurde  Philipp Laudi von der Gutenbergschule. Um 19:00 Uhr endete die Veranstaltung schließlich.

(Laura Krickl)

Stay Connected

Weitere Neuigkeiten

Allgemein

„NATÜR-l-ICH“

„NATÜR-l-ICH“ Es ist so weit! Die erste Ausstellung des neuen WU-Fachs an der MNS – „Kunstlabor“ – wird präsentiert. Ein Jahr lang haben

Mehr erfahren »
Scroll to Top