Geschichts-Workshop der Q4

Nach unserer positiven Resonanz über die Teilnahme an einem Workshop des Pilecki-Instituts Berlin im vergangenen Juni über die Rettung von Juden durch polnische Diplomaten im Zweiten Weltkrieg nahmen wir, der Geschichts-LK der Q4, am Dienstag, den 22.03.2022, erneut an einem Workshop des Instituts teil. Dieser beschäftige sich mit der deutschen Besatzungs- und Vernichtungspolitik im Zweiten …

Geschichts-Workshop der Q4 Read More »

Zeitzeugenveranstaltung mit Margot Friedländer

Am 24.1 fand in der Martin-Niemöller-Schule ein Zeitzeugengespräch über Videokonferenz statt. Hierbei erzählte Margot Friedländer, die letzten November ihren hundertsten Geburtstag feierte, ihre Geschichte als Überlebende des Holocaust beziehungsweise der Schoah. Die Teilnahme an der Videokonferenz war zwar freiwillig, dennoch entschlossen sich viele dazu, länger in der Schule zu bleiben, um diesem Ereignis beizuwohnen. Insgesamt …

Zeitzeugenveranstaltung mit Margot Friedländer Read More »

Exkursion durch die Zeit in das Jahr 1940 – Zu Besuch im Murnau Filmtheater

Wir sollten die Geschichte nicht ignorieren, weil wir meinen, dass sie sich nicht wiederholen kann. Wir sollten aus ihr lernen, damit sie sich nicht wiederholt. Am 01.11.2021 und 02.11.2021 begaben sich die Geschichtskurse der Q3 im Murnau Filmtheater auf eine Reise durch die Zeit in das Jahr 1940. In dem zuerst geführten Aufklärungsgespräch beschrieb Medienwissenschaftler …

Exkursion durch die Zeit in das Jahr 1940 – Zu Besuch im Murnau Filmtheater Read More »

„Widerstand gegen Nazi-Verbrechen: Wie Diplomaten Juden retteten“

Wer glaubt, Geschichtsunterricht bestünde lediglich aus dem Lesen von Quellen und Historikertexten, irrt. So haben wir, der Geschichts-LK der Q2, am Freitag, den 11. Juni, an einem Workshop zum Thema „Widerstand gegen Nazi-Verbrechen: Wie Diplomaten Juden retteten“ via Zoom teilgenommen. Mit den Schullaptops ausgerüstet begaben wir uns auf die Spur einer Gruppe Botschafter der polnischen …

„Widerstand gegen Nazi-Verbrechen: Wie Diplomaten Juden retteten“ Read More »

„Aktive Erinnerung“: MNS-SchülerInnen arbeiten an digitalem Projekt der Arolsen Archives mit

Am 27.Januar dieses Jahres jährte sich die Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau zum 76. Mal. Aus diesem Anlass haben rund 20 Schülerinnen und Schüler der E-Phase und der Q3 der Martin-Niemöller-Schule eine Woche lang einen aktiven Beitrag zur dauerhaften Erinnerung an die Opfer des NS-Regimes geleistet. Im Rahmen der Crowdsourcing-Initiative #everynamecounts haben sie am heimischen Rechner …

„Aktive Erinnerung“: MNS-SchülerInnen arbeiten an digitalem Projekt der Arolsen Archives mit Read More »

Geschichtsausstellung “30 Jahre Deutsche Einheit”

In diesem Jahr ist nicht nur der 250. Geburtstag von Beethoven zu feiern, sondern auch das 30.-jährige Jubiläum der deutschen Wiedervereinigung. Aufgrund dieses Jubiläums hatten alle Geschichtskurse der Oberstufe die Möglichkeit, sich eine Ausstellung zum historischen Anlass der Wiedervereinigung im schulinternen „Museum“ anzuschauen. In einer Reihe von Plakaten und Bildern wurde komprimiert, jedoch keine wichtigen …

Geschichtsausstellung “30 Jahre Deutsche Einheit” Read More »

Versailles in Darmstadt?

Am 11.03.2020 haben wir, die E03 und Herr Stoffel, eine Exkursion nach Darmstadt unternommen – auf den Spuren des Absolutismus und der Aufklärung. Nach der Ankunft lernten wir in einem Referat die Stadtgeschichte Darmstadts kennen und machten uns einen ersten Eindruck vom Zentrum der Stadt, die im Zweiten Weltkrieg größtenteils zerstört wurde und sich auf …

Versailles in Darmstadt? Read More »

Der Industrialisierung in Wiesbaden auf der Spur

Am 05.03.2020 haben wir, die 9.1, und Herr Dr. Laqua eine Exkursion zum Wiesbadener Stadtarchiv unternommen, um uns dort anhand von Originalquellen mit der Industrialisierung in Wiesbaden zu befassen. Los ging es nach den ersten zwei Schulstunden mit dem Bus zum Stadtarchiv. Dort wurden wir zuerst ins Magazin, den Lager- bzw. Aufbewahrungsort der Archivalien, geführt. …

Der Industrialisierung in Wiesbaden auf der Spur Read More »

Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten: Feierliche Preisverleihung in der Staatskanzlei

Am 13.9.2019 fand die feierliche Verleihung der Landespreise des Geschichtswettbewerbs in der Hessischen Staatskanzlei statt. Nach einer Begrüßung durch den Chef der Staatskanzlei, Staatsminister Axel Wintermeyer, wurden die mit einem Geldbetrag dotierten Preise durch Ute Schmidt (Hessisches Kultusministerium) und Gabiele Woidelko (Körber-Stiftung) verliehen. In diesem Rahmen wurden die MNS-Schüler Anne Liebau und Mika Stein für …

Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten: Feierliche Preisverleihung in der Staatskanzlei Read More »

Lesung zur Familiengeschichte im Nationalsozialismus

Am Montag, den 19. August 2019, besuchte der ehemalige MNS-Lehrer Peter Neumaier unsere Schule, um dem Geschichts-Leistungskurs und einigen Grundkurs-Schülerinnen und -Schülern der Q3 Auszüge aus seinem Buch „Wehe dem, der allein ist!“ vorzustellen. Dabei skizzierte Neumaier detailliert den Werdegang seines jüdischen Großvaters zu Zeiten des Nationalsozialismus und verknüpfte in eindrucksvoller Weise allgemeine historische Ausführungen …

Lesung zur Familiengeschichte im Nationalsozialismus Read More »

Scroll to Top