Fünftklässler auf Klassenfahrt

Die 5. Klassen trafen sich Mittwochmorgens an der Schule und liefen zum Molkering. Dort warteten zwei Busse auf sie, die nach Oberreifenberg fahren würden. Nach einer guten Stunde kamen sie an der Jugendherberge an. Erst gab es etwas zum Mittagessen, danach gingen die Schülerinnen und Schüler in ihre Zimmer und packten das Gepäck aus. Als sie fertig mit Packen waren, wurden sie in verschiedene Gruppen eingeteilt und machten eine Waldralley. Danach gab es als erstes Abendessen und dann eine Nachtwanderung. Ab 22:00 Uhr war Nachtruhe und alle mussten in ihren Betten liegen.

Am nächsten Morgen gab es Frühstück und nach dem Frühstück teilten sich die Klassen auf. Jeweils zwei Klassen gingen entweder zuerst klettern oder machten Klassengemeinschaftsspiele. Nach dem Mittagessen wurde getauscht. Danach durfte jeder für sich entscheiden, ob er nach draußen geht oder drinnen bleibt, um Gemeinschaftspiele oder Tischtennis zu spielen. Als es langsam dämmerte, gab es Abendbrot und dann ein Lagerfeuer mit Stockbrot und Marshmallows. Nach dem Lagerfeuer fand eine Disco statt und es wurde getanzt und gesungen bis zur Nachtruhe. Am nächsten Tag war der Abreisetag und nach dem Frühstück wurde gepackt. Dann kamen die Busse und sie fuhren Nachhause. Trotz kleiner Verletzungen war es insgesamt eine gelungene Klassenfahrt.

(von Mara und Luisa aus der 5.3)

Stay Connected

Weitere Neuigkeiten

Scroll to Top