Gruselige Stimmung in der Bibliothek

Der erste Tag nach den Herbstferien fiel dieses Jahr auf Halloween und die Bibliothek zeigte sich von ihrer gespenstigen Seite. Geschmückt mit Spinnweben, Geistern und dunklen Figuren, dazu düstere Klänge, konnten die Schüler sich „beschauern“ lassen. Erschreckt wurden sie dabei von Frau Schrumpf, die die Bibliothek seit letztem Dezember leitet und sich für diesen Tag entsprechend verkleidet hatte.
Das Sekretariat um Frau Demant und Frau Ludwig schloss sich gerne an und wurde ebenfalls nach Halloween-Art präsentiert.
Die Reaktionen der Schülerinnen und Schüler waren durchweg positiv und so darf die Vorfreude auf weitere Aktionen beginnen.
In der Bibliothek, die in den letzten Jahren nicht besetzt war, weht nun ein frischer Wind. Zusätzlich zu einem neuen Bereich und einigen von der Buchmesse Frankfurt angeschafften Büchern lohnt sich ein Besuch nicht nur, um nach fachbezogenen Büchern zu suchen.
Es kann auch ohne Halloween erschreckend interessant sein.

Stay Connected

Weitere Neuigkeiten

Scroll to Top