Poetry Slam-Workshop

Poetry Slam-Workshop

Eigene Texte auf die Bühne bringen? Im Poetry Slam-Workshop mit dem Moderator und Autor Jan Cönig war dies für den Deutsch-Leistungskurs der Q2 von Frau Wendel sowie einige Schülerinnen und Schüler der Einführungsphase im Kleinen möglich.

Mit Hilfe von Knickgedichten zum Warmwerden, dem „Romanstechen“ oder anderen Schreibanlässen wurden die Teilnehmenden angeregt, einen Zugang zur eigenen Kreativität zu finden. So wurde Baggern in Liebesgedichten gehuldigt, die Wundheilungsmacht der Pflaster beworben oder Vokale reduziert. Den Schreibenden waren hierbei keine Grenzen gesetzt, denn im Poetry Slam ist erlaubt, was gefällt – nicht die Erwartungen des Publikums sollen erfüllt werden, geschrieben und vorgetragen wird, was den Einzelnen bewegt, lediglich die zeitlichen Vorgaben gilt es beim Wettbewerb auf der Bühne einzuhalten.

Unter professioneller Anleitung des bühnenerprobten Seminarleiters, der auch mehrfacher Hessenmeister im Poetry Slam ist, entstanden so witzige, nachdenkliche oder auch politisch-satirische Erzählungen, Gedichte und Werbeslogans, die solo oder im Duett präsentiert wurden.

Zum Abschluss gab Jan Cönig noch eine Probe seines Könnens und performte einen Text über die „brotlose Kunst“, sodass wir uns für einen Moment wirklich wie das Publikum bei einem Dichter-Wettstreit fühlen konnten!

 

(Madlen Betz)

Stay Connected

Weitere Neuigkeiten

Allgemein

SV-Fahrt 2024

Schwer bepackt und mit ordentlich großer Vorfreude im Gepäck ging am Wiesbadener Hauptbahnhof endlich unsere gemeinsame Reise nach Fulda los. Im Zug herrschte

Mehr erfahren »
Nach oben scrollen