Schülerin der MNS erhält Stipendium der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina e.V.

Wir beglückwünschen Maja Kantlehner ganz herzlich zu ihrem Stipendium zur Teilnahme an der Leopoldina-Jahresversammlung vom 21. bis 25. September 2022 in Halle zum Thema „Global Health: Von Gesundheitsleistungen über Klimawandel bis zu sozialer Gerechtigkeit“.

„Die Nationale Akademie der Wissenschaften vergibt mit Förderung durch den Leopoldina Akademie Freundeskreis e.V. Stipendien an herausragende Schülerinnen und Schüler für die Teilnahme an ihrer Jahreshauptversammlung. Die Leopoldina ist eine der ältesten Wissenschaftsakademien der Welt (https://www.leopoldina.org/leopoldina-home/). Als Nationale Akademie Deutschlands vertritt sie die deutsche Wissenschaft in internationalen Gremien und nimmt auf wissenschaftlichen Grundlagen zu politischen und gesellschaftlichen Fragen unabhängig Stellung. Sie fördert die wissenschaftliche und öffentliche Diskussion, sie unterstützt den wissenschaftlichen Nachwuchs und verleiht Auszeichnungen.“ Maja darf an den zwei Tagen der Jahresversammlung teilnehmen, an denen herausragende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler referieren und diskutieren und trifft an beiden Tagen einen/eine der Vortragenden. Der Tag vor der Jahresversammlung ist dem Experimentieren gewidmet und Maja wird sowohl im Labor für angewandte Elektronenmikroskopie der Bethge-Stiftung als auch im Labor für Physik der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg experimentieren.

Wir wünschen ihr tolle neue Erfahrungen, spannende Vorträge, interessante Diskussionen, neue Bekanntschaften und natürlich auch viel Spaß. Wir freuen uns auf einen interessanten Bericht.

 

(Julia Ruttke)

Stay Connected

Weitere Neuigkeiten

Allgemein

Zwei Leonardo-Awards für die MNS

Den Teams der Projekte „Spuren der Erinnerung“ und „Anti-Mobbing-Tag“ wurden am 17.7.2022 bei der Leonardo-Gala im Staatstheater Wiesbaden feierlich die goldenen Leonardos überreicht.

Mehr erfahren »
Scroll to Top