Tag der offenen Tür 5: Ich zeige meiner Schwester die Schule

Tag der offenen Tür 5: Ich zeige meiner Schwester die Schule

Meine Schwester besucht gerade die 4. Klasse und überlegt, in welche Schule sie bald gehen möchte. Am Samstag, den 20. Januar 2024, war Tag der offenen Tür in meiner Schule und es war schon lange klar, dass sie die MNS anschauen möchte.

Wir kamen pünktlich um 10 Uhr am Haupteingang an. Dort wurde sie gleich von einer Lehrerin sehr nett begrüßt und gefragt, ob sie am Schnupperunterricht teilnehmen möchte. Das wollte sie gerne. Gemeinsamt mit drei Freundinnen war sie in der Heißluftballon-Klasse. Sie fand die beiden Lehrerinnen sehr nett und auch der Unterricht hat ihr gefallen.

Im Anschluss habe ich ihr das Schulhaus und ein paar Klassenräume gezeigt. In der Bücherei hat sie an einem Märchenquiz teilgenommen, in der Aula haben wir dem Unterstufenchor zugehört und vor der Aula gab es einen Auftritt der Zirkus-AG. Dort gab es dann auch verschiedene Sportgeräte, die wir sonst in der Bewegten Pause bekommen. Das hat ihr großen Spaß gemacht.

Im Untergeschoss konnte man zum Beispiel im Chemieraum Gummibärchenversuche machen, eine Kunstaustellung anschauen und gucken, was die Garten- und Umwelt-AG so macht.

Wir haben noch eine Pause in der Mensa eingelegt. Dort gab es viele Kuchen, Bretzeln und Getränke, die die Eltern der 5. Klassen vorbereitet hatten.

Ich habe auch meine Mutter gefragt, wie es ihr gefallen hat. Sie fand gut, dass es an so vielen Stellen Angebote und es nirgends einen großen Andrang gab und man sich gut informieren konnte.

Mich würde es sehr freuen, wenn meine Schwester und ich schon bald gemeinsam auf die Martin-Niemöller-Schule gehen würden.

(Greta Schmoll)

Stay Connected

Weitere Neuigkeiten

Allgemein

SV-Fahrt 2024

Schwer bepackt und mit ordentlich großer Vorfreude im Gepäck ging am Wiesbadener Hauptbahnhof endlich unsere gemeinsame Reise nach Fulda los. Im Zug herrschte

Mehr erfahren »
Nach oben scrollen