Volles Haus beim Tag der offenen Tür für die zukünftigen Fünftklässler

Die Martin-Niemöller-Schule durfte sich am Samstag, den 25. Januar 2020, über einen sehr gut besuchten Tag der offenen Tür freuen. Insgesamt schnupperten 160 Viertklässlerinnen und Viertklässler in den angebotenen Deutsch-, Englisch-, Mathematik- und MINT-Unterricht hinein. Und damit auch alle Kinder rechtzeitig ihren Platz im richtigen Raum finden konnten, ist es mittlerweile zur Routine geworden, dass die älteren Schülerinnen und Schüler an der MNS die Kleinen durch das Gebäude lotsen. Für die Eltern gab es in dieser Zeit jede Menge Möglichkeiten sich einen Eindruck über die Schule und ihre Angebote zu verschaffen, u. a.  bei den MINT-Fächern, den Sprachen, dem Ganztags-Angebot, dem Infostand zur Medienerziehung oder bei unserer Schulleiterin Frau Waldorff, die für Fragen zur Verfügung stand.

Einen spannenden Einblick in das Schulleben konnten die Gäste auch bei den Bandproben sowie den Vorführungen der Breakdance-, Hiphop- und Zirkus-AG gewinnen. Zum Glück gingen alle akrobatischen Meisterleistungen gut und das Erste Hilfe Team der MNS konnte sich bei dem Transport auf der Trage auf freiwillige „Patienten“ beschränken. Wer bei all den Vorstellungen eine kleine Pause brauchte, konnte sich bei Kaffee und Kuchen in der Mensa stärken.

(Sandra Sprinkmeier, Koordinatorin Jg. 5/6)

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.