Workshop zum Thema “Deutsche Besatzungs- und Vernichtungspolitik in Polen im Zweiten Weltkrieg”

Workshop zum Thema “Deutsche Besatzungs- und Vernichtungspolitik in Polen im Zweiten Weltkrieg”

Wir, die Schülerinnen und Schüler des Geschichtsleistungskurses von Herr Laqua der Q2, durften am Donnerstag, den 13. Juli 2023, an einem Workshop teilnehmen, der sich mit dem Thema „Deutsche Besatzungs- und Vernichtungspolitik in Polen im Zweiten Weltkrieg“ befasste. Der Workshop wurde online abgehalten und von Maximilian Steinhoff vom Pilecki-Institut Berlin geleitet.

Zu Beginn des Workshops wurde unser Vorwissen über den Zweiten Weltkrieg und die deutsche Besatzung in Polen in einem Eingangstest überprüft. Darauf aufbauend erhielten wir eine Einführung von Maximilian Steinhoff in die Geschehnisse des Zweiten Weltkriegs in Polen. Angefangen beim Überfall auf Polen wurden die verheerenden Auswirkungen der deutschen Besatzung anhand der wichtigsten Ereignisse erklärt. Wir erhielten einen differenzierten Blick auf das Vorgehen der Nazis, welches auf die Deportation polnischer Juden in Konzentrationslager sowie die Ermordung polnischer Intellektueller abzielte. Im besonderen Fokus stand die Leitfrage, ob es sich bei dem deutschen Angriffskrieg auf Polen um einen verbrecherischen Vernichtungskrieg handelte.

Um diese Leitfrage zu beantworten, wurden wir in Kleingruppen eingeteilt und erhielten Archivmaterial. Gemeinsam hatten wir die Aufgabe, diese Quellen zu analysieren und unsere Erkenntnisse in einer gemeinsamen Arbeit zusammenzufassen. Nachdem alle Gruppen ihre Analysen abgeschlossen hatten, folgte die Präsentationsphase. Ein oder zwei Vertreter aus jeder Gruppe stellten die Ergebnisse vor und teilten ihre Erkenntnisse mit der gesamten Klasse. Dabei beantwortete jede Gruppe die Leitfrage. Gemeinsam konnten wir festhalten, dass es sich um einen Vernichtungskrieg handelte, da rücksichtslos gegen Zivilisten vorgegangen worden ist und man die völlige Auslöschung Polens plante.

Trotz einiger anfänglicher technischer Probleme war der Workshop eine bereichernde Erfahrung für uns. Wir konnten nicht nur unser Wissen erweitern, sondern auch ein tieferes Verständnis für die Ereignisse während des Zweiten Weltkriegs in Polen entwickeln. Besonders möchten wir uns bei Maximilian Steinhoff vom Pilecki-Institut Berlin bedanken, der uns fachkundig durch diesen Workshop geführt hat.

(Maja Bach)

 

Stay Connected

Weitere Neuigkeiten

Nach oben scrollen