Informatik

Ganztagsangebot „Robotik-AG“

Das Ganztagsangebot richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 und 8. Sie erlernen den Umgang mit Elektronik und verwenden dafür die Arduino-Plattform. Los geht es mit der Verwendung von LED und deren Steuerung, weiter mit verschiedenen Sensoren und Aktuatoren, LCD und fahrbaren Untersätzen. Außerdem ist die Teilnahme an „Schüler experimentieren“ der Juniorensparte des Wettbewerbs „Jugend forscht“ vorgesehen. Dazu werden Messreihen, die mit der Hardware in der Schule aufgenommen wurden, mittels Tabellenkalkulation visualisiert und die Ergebnisse in einem sinnhaften Zusammenhang interpretiert.

Wahlpflichtunterricht

Der Unterrichtsverlauf orientiert sich in Klasse 8 am Thema Medien, welches sich im Wesentlichen mit Software auseinandersetzt. Im Zentrum stehen Begriffe wie Informationen, Daten und Objekte, die sich in Bildern, Grafiken, Präsentationen, Texten und Tabellen wiederfinden lassen.

In der 9. Klasse steht unter dem Thema Datenfluss die Hardware im Blickpunkt. Es wird um Netzwerke und das Internet, um Nachrichtenobjekte und Informatiksysteme gehen.

In Klasse 10 wird das Zusammenspiel von Hard- und Software thematisiert. Es werden konkrete Projekte, Elektronik und Mini-PCs (Rasberry Pi oder Arduino), mit Programmierung verbunden. Projektorientierte Gruppenarbeit ist auch in Klasse 8 und 9 enthalten. Sie hat dort jedoch noch nicht so hohen Stellenwert.

Sekundarstufe II

Manche unserer Schüler haben die Martin-Niemöller-Schule gewählt, weil sie ein so breites und zuverlässiges Angebot in der gymnasialen Oberstufe bietet. Schüler, die das möchten, werden in der E-Phase, im Grund- oder im Leistungskurs unterrichtet. Die Themen richten sich nach dem gültigen Kerncurriculum Informatik. Hier ein kurzer Auszug:

Einführung in die Informatik

E.1      Internetprotokolle

E.2      HTML

E.3      Grundlagen der Programmierung

E.4      Programmierprojekt

E.5      Kryptologie

 

Algorithmik und objektorientierte Modellierung

Q1.1    Such-und Sortieralgorithmen

Q1.2    Rekursion

Q1.3    Klassen und Objekte

Q1.4    Höhere Datenstrukturen und ihre objektorientierte Modellierung

Q1.5    Graphen

 

Datenbanken

Q2.1    ER- und Relationenmodell

Q2.2    SQL

Q2.3    Webdatenbankprojekt

Q2.4    Datenschutz und Datensicherheit

Q2.5    Relationenalgebra

 

Konzepte und Anwendungen der theoretischen Informatik

Q3.1    Zeitkomplexität und Berechenbarkeit

Q3.2    Endliche Automaten

Q3.3    Formale Sprachen und Grammatiken

Q3.4    Kellerautomat

Q3.5    Registermaschine

Q3.6    P-NP-Problematik

 

Vertiefende Themen der Informatik

Q4.1    Computergrafik

Q4.2    Deklaratives Problemlösen

Q4.3    Grundlagen der technischen Informatik

Q4.4    Eingebettete Systeme

Q4.5    Aktuelle Themen der Informatik