Schülervertretung

Der SV-Vorstand 2018/19

Wer sind wir?

Wir sind die Schülervertretung der Martin-Niemöller-Schule, die SV. Bestehend aus vielen Organen vertreten wir die Schülerinnen und Schüler der Schule in ihren Bedürfnissen, Sorgen oder Verbesserungsvorschlägen.

Die SV besteht aus dem Schülersprecher (Dilan Nehad), den stellvertretenden Schülersprechern und dem Vorstand. Der Schülersprecher wird am Anfang des Schuljahres von den Schülerinnen und Schülern per Direktwahl gewählt, während der Vorstand durch die Klassensprecher nach der Schülersprecherwahl gewählt wird.

Wie arbeiten wir?

Wir treffen uns wöchentlich zu einem Treffen, bei welchem wir Ideen für die Schule umsetzen und ausarbeiten. Hierbei arbeiten wir besonders auf Basis der Anforderungen der Schülerinnen und Schüler, welche durch uns ein direktes Organ zur Lehrerschaft und der Schulleitung haben. Neben diesem Treffen gibt es auch die SV-Sitzung: Hier trifft sich die SV mit den Klassensprechern und bespricht anstehende Veranstaltungen, Ideen und Nachrichten aus der Schule. Diese Informationen werden dann von den Klassensprechern an die jeweiligen Klassen weitergegeben, sodass alle Schülerinnen und Schüler eine Idee davon haben, was gerade ansteht.

Der Höhepunkt ist das monatliche Treffen mit Frau Waldorff. Dieses Treffen ist insofern wichtig, dass wir hier unsere Ideen vorstellen können und eine Zusage oder Verbesserungsvorschläge durch die Schulleitung erhalten. Durch die Gespräche bekommen wir wichtige Informationen über die Schule und können auf diesen aufbauend neue Ideen entwickeln.

Wie kann ich Ideen einbringen?

Jeder kann sich in der SV engagieren. Der einfachste Weg besteht darin, sein Anliegen in der SV-Sitzung anzusprechen. Hier nehmen wir als SV die Ideen auf und können diese dann weiter umsetzen. Wer sich für eines der Ämter interessiert, kann sich am Anfang des Schuljahres ab der 8. Klasse als Schülersprecher bei Herr Baethge aufstellen lassen oder zur ersten SV-Sitzung unter dem neuen Schülersprecher kommen, wo dann der neue Vorstand gewählt wird.

In Zukunft stehen verschiedene Projekte wie zum Beispiel die Einführung eines Mittelstufensprechers oder ein Umbau der Milchbar an. Wir halten euch bei den SV-Sitzungen auf dem Laufenden!

Solltet ihr ein Anliegen haben, euch aber nicht trauen, dieses bei einer SV-Sitzung vorzustellen, könnt ihr gerne eines der Mitglieder der SV auf dem Flur ansprechen oder euch über die Lehrer an uns wenden. Gerne könnt ihr auch eine E-Mail an schuelervertretung.mns@gmx.de senden.

Wir freuen uns auf eure Ideen!

SV-Fahrt 2018

Vom 1. bis 3. Februar 2018 waren wir als SV-Team auf der Burg Balduinstein. Die Schülerinnen und Schüler aus der Oberstufe bearbeiteten Projekte, u.a.  die zukünftige Gestaltung der Schule. Wie jedes Jahr wuchs die SV-Gemeinschaft durch gemeinsames Kochen und gesellige Abende ein Stück weiter zusammen. Begleitet wurden wir von Frau Witkop und Herr Baethge.

SV-Fahrt 2017

Alljährliche SV-Fahrt vom 2. bis 4. Februar 2017

Vom 2. Bis zum 4. Februar fand wieder die alljährige SV-Fahrt statt. Diesmal ging es zum ersten Mal nach Bad Schwalbach-Langenseifen und dabei waren wie immer sowohl SV-Vorstand wie auch einige Klassensprecher*innen und weitere Interessierte. Begleitet wurde das Ganze von der Verbindungslehrerin Madlen Eifer und Dr. Sebastian Röder.

Wie jedes Jahr wurde die Fahrt genutzt, um diverse Projekte und Ideen auszuarbeiten. Dazu wurden Gruppen gebildet, die dann die einzelnen Themen diskutierten.

So wurde zum Beispiel überlegt, was man tun könnte, um die Schule noch umweltfreundlicher zu gestalten oder wie man einen Sporttag organisieren könnte. Außerdem wurde ein Plakat gestaltet, das den Aufbau der SV veranschaulicht. Und natürlich wurden auch die Feedback-Bögen der jährlichen Umfrage zur Mensa ausgewertet, was dieses Jahr besonders gut klappte.

Aber natürlich wurde nicht den ganzen Tag nur gearbeitet. Auch das gemeinsame Kochen und anschließende Aufräumen nahm einige Zeit in Anspruch und klappte weitestgehend gut, wenn man von etwas sehr knusprigen Wraps und Nudeln mit leicht verbranntem Räucheraroma absieht. Außerdem spielten wir Werwolf und Activity und unterhielten uns bis spät in die Nacht.
Alles in allem war es eine rundum gelungene Fahrt und wir freuen uns schon auf das nächste Mal.

SV-Fahrt 2016

Jährliches SV-Wochenende auf Burg Balduinstein

Wieder einmal fand das jährliche SV-Wochenende, eigens organisiert von der Schülervertretung der Martin-Niemöller-Schule, auf der Burg Balduinstein statt. Vom 28.01-30.01 2016 arbeiteten die 16 mitgereisten Schülerinnen und Schüler, unter anderem auch mit der Hilfe der beiden mitgereisten Lehrer Madlen Eifler (Verbindungslehrerin) und Sebastian Röder, an vielen verschieden laufenden und auch zukünftigen Projekten. Es waren nicht nur Schüler*Innen der SV, die unter anderem die Feedbackbögen der Mensa auswerteten, ein neues Konzept für Patenschaften zwischen Flüchtlingen und Schülern*Innen der MNS aufbauten, die schon am 01.02.16 an die Schule kommen sollen, oder ein Benefizkonzert für Nepal organisierten. Auch Freiwillige waren aus Eigeninitiative mitgekommen, um zum Beispiel einmal in die Schüler-Vertretung zu schnuppern.

 

Aber auch der Spaß für die mitgereisten Schülerinnen und Schüler kam nicht zu kurz. Zwar wurden Frühstück, Kochen und Abwasch alles selbst gemacht, was alle aber auch, bis auf den einen oder anderen schmutzig gebliebenen Teller, bravurös meisterten. Doch dies vermieste niemanden die Laune, da abends dann die schon traditionellen Runden Werwolf gespielt wurden, bis mit Gitarre, Gesang und vielen interessanten Gesprächen der Abend ausklang. „Ich finde wir hatten ein klasse Wochenende. Ich glaube jeder Mitgereiste, sei es jetzt ein SV-Mitglied oder nicht, hatte viel Spaß und die Gemeinschaft der Gruppe wurde sehr gestärkt. Ich war überracht von dem ein oder anderen, der mitkam, aber im Endeffekt habe ich mich über jedes neue Gesicht gefreut und auch über die Arbeit jedes einzelnen”, so Schulsprecherin Sophie Gnad.