Chance auf Erfolg

Im Rahmen des im Schulprogramm der Martin-Niemöller-Schule verankerten Bausteins „Stärken fördern, Schwächen beheben” wird ausgewählten Schülerinnen und Schülern der Einführungsphase in der ersten Woche der Osterferien an vier Tagen die Möglichkeit gegeben, Fertigkeiten in den Fächern Deutsch und Englisch zu verbessern. Nach einer Diagnostik des individuellen Lernstands durch die unterrichtenden Fachlehrer und in Abstimmung mit der Zeugniskonferenz werden bis zu 20 Schülerinnen und Schüler der Einführungsphase eingeladen, an diesem kompensatorischen Vorhaben teilzunehmen.

Die Schülerinnen und Schüler werden ihre Kompetenzen an jedem Tag dieser ersten Osterferienwoche in beiden Fächern fortentwickeln können. Die Arbeitszeiträume sind festgelegt auf 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr und 13.00 Uhr bis 15.00 Uhr. Dem Sekretariat unserer Schule liegen die verbindlichen Anmeldungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer bereits vor.

In diesen Tagen arbeiten insgesamt vier Fachlehrerinnen an der Präzisierung  der pädagogischen und didaktischen Ausgestaltung der „Chance auf Erfolg”, die auf die Bedürfnisse der Teilnehmerschaft ausgerichtet wird.