Spanisch

Spanisch ist mit weit über 400 Millionen Muttersprachlern nach Chinesisch und Englisch eine der meistgesprochenen Sprachen der Welt. Darüber hinaus ist Spanisch in mehr als 20 Ländern Europas und Amerikas Amtssprache und hat offiziellen Status in der UNO, der EU und in zahlreichen weiteren internationalen Organisationen. Aufgrund von wirtschaftlichen und politischen Beziehungen mit spanischsprachigen Ländern gewinnen Spanischkenntnisse im Berufsleben zunehmend an Bedeutung.

Auch verbinden viele Menschen die spanische Sprache und die Länder, in denen sie gesprochen wird, mit Lebensfreude – man denke beispielsweise an Gastfreundschaft und Geselligkeit, lateinamerikanische Rhythmen, spanische und lateinamerikanische kulinarische Köstlichkeiten. Spanischkenntnisse ermöglichen es, mit den Menschen in diesen Ländern in direkten Kontakt zu treten.

Das Unterrichtsfach Spanisch an der Martin-Niemöller-Schule

in der Sek. I

Klasse 8 – 10: zweistündig

Inhalte/Kompetenzen:

Erlernen der sprachlichen Grundlagen ausgehend von der Lebenswirklichkeit der Schülerinnen und Schüler;
Aufbau und Förderung von kommunikativer Kompetenz, transkultureller Kompetenz, Sprachlernkompetenz

in der Sek. II

in der E-Phase: dreistündig

als Grundkurs: dreistündig
(Möglichkeit der schriftlichen/mündlichen Abiturprüfung)

Inhalte/Kompetenzen:

Erweiterung der in der Sek I erworbenen Kompetenzen  

E-Phase:             

Einführung in die Arbeit in der Oberstufe

gezielte Wiederholung wichtiger sprachlicher Strukturen

Thema: Vivir en España y Latinoamérica

Qualifikationsphase:

Weiterführung der Spracharbeit

Themen:

Q1 Latinoamérica ayer y hoy

Q2 Épocas cruciales en la historia de España

Q3 Los retos de nuestro tiempo

Q4 Perspectivas del futuro