Die Mensa

Seit August 2015 wird unsere Mensa durch den Caterer Primus (www.primus-service.de/) betrieben. Die Mahlzeiten werden täglich frisch in der Küche des Landeshauses gekocht und unserer Schule geliefert.

Neben den selbst belegten Brötchen, Snacks und Getränken wird ein ausgewogenes Mittagsmenü angeboten, welches einen Salat, drei verschiedene Hauptgerichte (Held des Tages/ Veggie/ Nudelbar) und ein täglich wechselndes Dessert beinhaltet. Die Bestellung und Bezahlung erfolgt über das Chipsystem MensaMax. Hier können auch Schüler mit Lebensmittelunverträglichkeiten ihr Essen bestellen.

Die Leitung der Mensa hat im Januar 2016 Tanja Schiener übernommen. Sie kennt die Schüler mit ihren  Essgewohnheiten und legt großen Wert auf ein gutes Miteinander. Ihre saisonalen Highlights, wie ein Eis im Sommer, der Kreppel zu Fasching und speziell dekorierte Desserts zu Halloween sind sehr beliebt.

Die Mensa ist auch ein Ort des sozialen Lernens. Die Schüler lernen aufeinander einzugehen, sich an Essenszeiten und gemeinsame Regeln zu halten. Dies wird durch sogenannte Mensaguards aus den sechsten Klassen unterstützt, welche in blauen Schürzen während der Essenszeit auf Sauberkeit und Ordnung achten.

Tanja Schiener und ihr Team stehen bei Fragen und Anregungen gerne zur Verfügung (tanja.schiener@gmail.com). Die Mensabeauftragte des Kollegiums ist Kathrin Borchardt.