Fünftklässler erkunden LANIS & Moodle

Am Donnerstag, den 27.08.2020, hielten die neuen Fünftklässler der Martin-Niemöller-Schule zum ersten Mal die nagelneuen Laptops aus dem dritten Laptopwagen der Schule in den Händen. Eine Einführung in das digitale Lernen erwartete sie. Zuerst stand das Informationsportal der Schule, LANIS, auf dem Programm und dann die Unterrichtsplattform Moodle. Wie viele Schritte von den SchülerInnen am Beispiel von Biologie, Englisch- und Matheaufgaben erprobt wurden, zeigt Victorias detaillierte Anleitung:

„Das Schulportal verbindet uns alle. In die App Lanis kommt man, indem man als erstes in Firefox niemoellerschule.net eingibt. Danach klickt ihr oben rechts auf Service. Ihr seht dort ein paar Wörter und klickt auf Lanis. Dann müsst ihr euren Benutzername eingeben und das Passwort. Jetzt auf Login und schon seid ihr drin.
Ihr könnt viel machen: Bei Start könnt ihr den Schulkalender sehen. Wenn ihr auf Unterricht klickt, könnt ihr alles rund um den Unterricht sehen. Dorrt könnt ihr auf Nachrichten-Betaversion klicken, wo ihr Lehrer und Mitschüler anschreiben könnt. Ihr könnt auf Stundenplan klicken, dann seht ihr euren Stundenplan (aber nicht die AGs). Wenn ihr auf Vertretungsplan klickt, könnt ihr sehen, wer eure/r Lehrer/in vertritt. Mit dem Wahltool könnt ihr AGs wählen. Für Mathewissen könnt ihr auf Matheretter klicken. Ihr müsst euch nochmal anmelden und sagen, was ihr in Mathe lernen wollt.

Wenn ihr dann auf Moodle geht, müsst ihr euch nochmal anmelden und dann erscheint ein Foto von der Martin-Niemöller-Schule. Geht ihr in Moodle auf den Ordner „Schuljahr 2020/21“, könnt. Wenn ihr hier auf Jahrgang 5-10 klickt, wo könnt ihr euch in jedes Fach eurer Klasse einschreiben . Hier könnt ihr Forumsbeiträge schreiben, Hausaufgaben hochladen und Feedback einsehen. Moodle ist dafür da, dass wir (wenn es passiert) trotzdem Hausaufgaben und Unterricht machen können, ohne dass wir in der Schule sind.

Mir hat Lanis und Moodle eigentlich gut gefallen. Auch wenn ich nicht hoffe, dass wir in Quarantäne müssen, finde ich es gut, dass die Schule so weitergehen kann.“

(Victoria Schrumpf, 5.2)

 

 

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.