Vorlesetag an der MNS

Am Freitag, den 20.11.2020 wäre eine Autorenlesung gewesen, die aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden konnte. Stattdessen erklärten sich zwei Oberstufenschüler bereit, uns etwas vorzulesen. In der zweiten Stunde gingen wir, die Klasse 5.2, in den Raum 129. Das Buch, woraus uns vorgelesen wurde, hieß Jake Turner und das Grab der Smaragdschlange. Es ist ein Roman und hat 350 Seiten und 43 Kapitel. In dem Buch ging es um einen Jungen namens Jake Turner und seine Schwester. Seine Eltern verschwinden plötzlich spurlos. Jake wird dann Mitglied einer high-tech Schatzmachergruppe und erlebt so ein spannendes Abenteuer. Nach der Vorlesung hatte die Klasse Zeit, Fragen an die Vorleser zu stellen. Dann war die interessante Vorlesestunde auch schon vorbei.

Finn Wagner, Klasse 5.2

Am 20.11. war der Vorlesetag. Letztes Jahr sind alle Klassen zum Hugendubel gegangen und haben von einem Autor vorgelesen bekommen. Leider konnte das dieses Jahr wegen dem Coronavirus nicht stattfinden, stattdessen haben uns Oberstufenschülerinnen und Oberstufenschüler vorgelesen. Sie haben sehr schön vorgelesen und es hat Spaß gemacht ihnen zuzuhören! Es war eine sehr gute Alternative. Wir möchten uns auch bei den Lehrerinnen und Lehren bedanken, dass sie uns das ermöglicht haben.

Susanka Möcks und Luana Gasser, 6.3

Am 20. November 2020 fand der alljährliche bundesweite Vorlesetag wieder in einer schulübergreifenden Aktion zwischen der Wickerbach-Grundschule in Wiesbaden Naurod und der Martin-Niemöller-Schule in Bierstadt statt – aber in diesem Jahr war wenig wie gewohnt! Aufgrund der uns seit nun fast einem Jahr begleitenden Pandemie, trafen sich die Lesepaten aus den Deutsch-Leistungskursen der Q1 und Q3 der Martin-Niemöller-Schule mit den ersten bis vierten Klassen der Wickerbach-Grundschule nicht „live“, wie im Jahr zuvor, sondern per Video-Chat. Diese Erfahrung war für alle Beteiligten neu und ungewohnt. Bereits vor den Herbstferien hatten Planung und Vorbereitung für diesen Tag begonnen, wobei man unter der Anleitung des Studienleiters Herrn Topsch (MNS), häufig telefonierend über digitale Tools, Endgeräte und deren praktische Anwendung diskutierte, um den Vorlesetag in dieser Form wahr werden zu lassen. Auch, wenn es anfänglich kleinere Schwierigkeiten mit der Technik gab, genossen beide Schulen den digitalen Vorlesetag in vollen Zügen. Die jungen Zuhörer der Wickerbach-Grundschule freuten sich sichtlich über die Lesepaten, die sie auf den großen Bildschirmen ihrer neuen Klassen-Smartboards herzlich begrüßten und die ihrerseits vor schuleigenen Laptops und Kamera der MNS die Bühne betraten. Auch dieses Jahr waren die Kinder neugierig und gespannt auf die Geschichten aus Büchern, welche ihnen von Hugendubel gesponsert und den Lesepaten vorgelesen wurden: „Hallo liebe Klasse 3a! Könnt ihr mich denn gut hören?“ erkundigte sich Ronja, eine Leistungskursschülerin und Vorlesepatin aus der Q1, voller Vorfreude bei ihren Zuhörern. Hüpfen, Winken sowie vielfache „Daumen hoch“-Gesten eröffneten daraufhin die Interaktion und die Freude darüber wird nicht kleiner, als auch noch Zuhörer aus der häuslichen Quarantäne der virtuellen Lesung beitraten und in die Kamera winkten. Während des Vorlesens blieben die Mikrofone der Zuhörer stummgeschaltet, nach den Lesungen hatten die Zuhörer die Möglichkeit Rückmeldung zu geben und Fragen zu stellen, was sie auch nutzten. „Toll gelesen. Vielen Dank!!!“ stand noch im Chat, als sich die letzte Klasse schon aus der Videokonferenz verabschiedet hatte. Es blieb die Erkenntnis: Die digitale Alternative für den Vorlesetag war ebenso effektiv und schön wie die Vorlesetage der vergangenen Jahre. „Es hat auch wirklich Spaß gemacht. Man bekommt so viel zurück!“ resümierte eine der Lesepatinen aus der Q3 im kurzen Austausch nach der Veranstaltung glücklich und die verantwortlichen Lehrkräfte der Martin-Niemöller-Schule zeigten sich sehr zufrieden, gemeinsam mit der Wickerbach-Grundschule einen weiteren begegnungsstiftenden Schritt in Sachen Digitalisierung ermöglicht zu haben.

Uta Kraus-Kunath, Helen Wendel
Stay Connected

Weitere Neuigkeiten

Scroll to Top