Expertengespräch mit Oberbürgermeister Mende

Der 26.09.19 war für die Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen der Martin-Niemöller-Schule ein ganz besonderer Tag, denn der Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Wiesbaden,  Gert-Uwe Mende, kam zu Besuch. Ihm wurden von uns geschriebene Fragen durch ausgewählte Schüler-Moderatoren zu den Themen Persönliches, Finanzen, Umwelt, Mobilität, Mitbestimmungsmöglichkeiten in der Politik und Zukunft gestellt. Der Oberbürgermeister erzählte uns viel über die Visionen, die er für Wiesbaden hat und was er in seiner Amtszeit umsetzen will. Er möchte vor allem sozialen Zusammenhalt, das Wohnbauprojekt Ostfeld und die Citybahn erreichen. Wir sprachen mit ihm innerhalb der Themenkomplexe über seine Lieblingsorte in der Natur, die Elektrifizierung des ÖPNV, die Citybahn und die viel zu hohen Mietpreise. Er stellte uns viele plausible Möglichkeiten vor, einen Teil der Probleme der Stadt Wiesbaden zu lösen und sprach auch viel über sich selbst. Zudem ist sein Ziel ein neues Sportzentrum am 2. Ring zu errichten, welches Eisbahn und Schwimmbad beherbergt und als Ersatz für das Freizeitbad Mainzer Straße und die Henkel Kunsteisbahn dienen soll. Die Fridays-for-Future Bewegung war auch ein Gesprächsthema, diese Bewegung begrüßt er sogar und findet Engagement für den Klimaschutz sehr wichtig. Dem Oberbürgermeister wurden nicht nur einfach zu beantwortende Fragen gestellt, sondern auch Diskussionsfragen und Fragen zu seinen persönlichen Schwächen und Stärken. Er erzählte uns zudem auch von seinen Aufgaben, die er als Bürgermeister zu erledigen hat und wie er in Wiesbadens städtische Unternehmen einbezogen werde. Er persönlich suche vor allem den Kontakt mit den Bürgerinnen und Bürgern seiner Stadt und diskutiere gern. Die Möglichkeit, uns eine solch mächtige Person aus Wiesbaden näher zu bringen, ist auf jeden Fall gelungen. Es war eine sehr interessante und informative Möglichkeit, Politik und Politiker näher kennen zu lernen.

(Ben Hofmann)

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.