Kollegium bildet sich zum Thema KI fort

Kollegium bildet sich zum Thema KI fort

Am 04. und 05 Dezember 2023 ließ sich ein gutes Dutzend interessierter Kolleginnen und Kollegen der Martin-Niemöller-Schule durch das Fraunhofer Institut in Sachen Künstliche Intelligenz fortbilden.

Angeleitet durch Anna Lena Emonds und Thorsten Leimbach (Smart Coding and Learning) wurden sowohl Grundlagenwissen zu den Funktionsweisen von LLMs (Large Language Models) und den darauf basierenden neuronalen Netzwerken geschaffen wie auch praktische Anwendungsbereiche für den schulischen Kontext diskutiert.

So konnten sich die Teilnehmenden am Erstellen und Trainieren simpler neuronaler Netzwerke versuchen, um deren Potenziale und Limitierung besser begreifen und die Relevanz von validen Trainingsdaten verstehen zu können. Darüber hinaus gingen die Lehrkräfte, die ein breites Fächerspektrum abdeckten, der zentralen Frage nach, wie Unterricht mit, über und durch KI gestaltet werden kann – aber auch trotz ihr und weiterhin ohne sie.

Die gewonnenen Einblicke in die Forschung des Fraunhofer Instituts halfen abschließend bei der Einordnung der Chancen und Risiken von KI für Schule und Gesellschaft. Sie regten auch zum Nachdenken über (Nutzungs-)Daten im Allgemeinen an und deren Rollen als das „neue Öl” unserer Zeit.

(Nicolas Bachofner )

 

Stay Connected

Weitere Neuigkeiten

Allgemein

SV-Fahrt 2024

Schwer bepackt und mit ordentlich großer Vorfreude im Gepäck ging am Wiesbadener Hauptbahnhof endlich unsere gemeinsame Reise nach Fulda los. Im Zug herrschte

Mehr erfahren »
Nach oben scrollen